Archiv der Kategorie: Fashion

Gloment

Dream it, do it!  Ich habe bei der  lieben Susi von Groessenwahnblog.de,  ihr kennt sie von unseren Bloggerchallanges „Just be yourself„, mitgemacht, denn sie hat ein individuelles Poster von Gloment – Dream it, do it! verlost.

Unter dem Motto: Motivation, schreibe deine Wünsche, deine Träume, deine Zukunft in Stichworten auf und lass dir ein Poster davon bei Gloment anfertigen, dieses Poster soll dich jeden Tag daran erinnern wie du dir die Zukunft vorstellst, was du noch erreichen möchtest und dich dann motivieren deine Träume zu verwirklichen.

Ich habe die Gelegenheit beim Schopf gepackt und ihr in kurzen Worten erklärt, dass ich den Weg in die Selbständigkeit wage und meine Träume kurz vor der Verwirklichung stehen, ich jedoch jede Menge Motivation brauchen kann um diesen, doch nicht so einfachen Weg zu gehen. Und wie es das Schicksal so will, bin ich gezogen worden und  durfte mir bei Gloment dieses wunderschöne Plakat erstellen lassen.

Derzeit steht es noch zu Hause, aber Anfang März wird es in meinen kleinen Shop wandern und mich dort daran erinnern, dass man Mut haben soll seine Träume zu verwirklichen. Denn wenn du es nie probierst, weißt du am Ende nicht ob es geklappt hätte.

DSC05269

 

Studio_20151102_163417

DSC05270

 

Vielen lieben Dank nochmals an Susi von Groessenwahnblog und Gloment!

 

Und euch kann ich nur raten, horcht in euch rein und tut das was euer Herz euch sagt, traut euch, JETZT , denn irgendwann ist es zu spät!

 

Xx  martina

 

Gut getarnt durch den Herbst

Heuer sind ja diese langen Cardigans total in, auch ich hab einige. Aber was tun, wenn die Temperaturen sinken und ich den Cardigan noch anziehen möchte? Was wenn ich ein cooles Outfit zusammengestellt habe und es nur für die Lederjacke drüber zu kalt ist?  Meistens hab ich dann umdisponiert und andere Kombinationen gewählt. Aber eigentlich schade darum, denn diese Cardigans sind ja eigentlich sehr warm.

Bei meinem letzten Besuch im Loft Store habe ich die Lösung gefunden. Wahrscheinlich könnt ihr euch noch an den Post von der coole Jeans von NÜ erinnern, die ich euch vorgestellt habe. Genauso wie ich damals zufällig über diese tolle Marke gestolpert bin, genauso gezielt gehe ich jetzt des Öfteren in die kleine Boutique. Aber zurück zu meinem Problem, das ja eigentlich gar keines ist. Ich hab einen tollen Mantel in Camouflagemuster gefunden, der doppelreihig geknöpft wird und ziemlich lang ist – zumindest für meine Verhältnisse. Aber gerade deshalb ist er ja so ideal für drüber. Auch finde ich das Muster in camouflage einmal was anderes und da ja meine Lieblingsfarben in diesem Camouflage ja eh alle enthalten sind, kann ich den dann auch gut zu meinen Outfits kombinieren.

DSC05288

DSC05290

DSC05291

DSC05308

DSC05293

DSC05296

DSC05298

DSC05307

DSC05301

DSC05302

DSC05304

DSC05310

 

Was haltet ihr von Camouflage? JA oder NEIN? Ich hab ja auch einen Rock in Camouflage, den könnt ihr hier noch begutachten; der ist übrigens auch vom LOFT STORE.

 

Xx  martina

 

 

Dieser Post ist entstanden in Zusammenarbeit mit:

LOFT STORE

Christa Mayer

Herzog Leopold Straße 20, 2700  Wiener Neustadt

Facebook: Loft Store

 

Suede – What?

Suede, what? Ganz einfach, von  Rauhleder ist die Rede. Ihr werdet es schon irgendwo gelesen haben, denn seit dem Sommer schwirrt dieser Begriff für Rauhleder bereits durch die Fashionmagazine. Da konnte ich natürlich auch nicht daran vorbei. Ich habe ein Rauhlederkleid – es ist nämlich an und für sich ein Kleid und kein Mantel – schon im Spätsommer noch im Ausverkauf erstanden. Da ich jedoch bei so warmen Temperaturen kein Lederkleid anziehen wollte ist es mal in der Kleiderkasten verschwunden und fast verschollen, aber zum Glück nur fast.

Also was blieb mir anderes übrig – der Sommer war vorbei, die Temperaturen sind schlagartig in der Keller gesunken –  als ein Herbstoutfit zu kreieren. Das Kleid wurde kurzerhand umfunktioniert in einen ärmellosen Rauhledermantel, darunter im Lagenlook Longshirt und Longbluse in weiß gehalten. Die Strumpfhose in Marsala und das passende Tuch, das die Farbe nochmals aufgreift fertig. Ach ja, Schuhe, na welche wohl? 😉 Sneakers! Und ich hab sogar welche in der passenden Farbe, wer hätte das gedacht.  So, wie das im Ganzen ausschaut, seht selbst.

 

 

 

Und, ist es mir gelungen ein passendes Herbstoutfit daraus zu machen? Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren.

 

Xx  martina

 

 

Outfit:

Rauhlederkleid by MANGO / shop similar here: and here:

Longbluse by H&M / shop similar here:

Longshirt by ZARA / shop here:

Tuch by ZARA / shop similar here:

Sneakers by ADIDAS / shop similar here:

Tasche by NICOLI / shop similar here:

Boots

Eine liebe Leserin meines Blogs hat mich angeschrieben und nach einer Alternative zu UGG Boots gefragt. Tja, gibt es überhaupt eine Alternative? UGG Boots teilen ja die Geister, die einen lieben sie und die anderen finden sie hässlich. Ich muss zugeben, ich besitze auch UGG Boots und hab bis jetzt keine Alternative gefunden, denn so warm wie diese Stiefeln, die ja innen komplett mit Schaffell gefüttert sind, sind halt sonst keine. Obwohl man ja schon zugeben muss, einen „schlanken Fuß“ machen sie ja nicht. Und trotztdem sind sie salonfähig. Also hab ich mich auf die Suche gemacht, denn auch meine Boots gehören heuer ersetzt, die sind nicht mehr anzuschauen.

Zierliche Stiefel sind es natürlich nicht, aber das sind die UGG Boots ja auch nicht. Dafür hab ich eine Firma aus Österreich gefunden,  die die Schafe nicht  züchten  für die Wolle, sondern  die Tiere artgerecht auf der Weide halten. Die Schafe  werden  einmal im Jahr behutsam geschoren.

Wer trotzdem auf den Stil der UGGs nicht verzichten will, auch solch ein Modell hat die Firma auf Lager. Und der Preis kann sich sehen lassen.

 Wenn ihr auf die Bilder klickt, dann werdet ihr zum Shop weiter geleitet.

Also wenn ich jetzt schon so einen tollen Shop – Fell Shop.com –  entdeckt habe, zeig ich euch was die noch haben:

super warme Lammfellfäustlinge und das nicht nur für uns Damen, nein auch für Kinder und Herren!

So ich hoffe ich konnte euch von der Alternative überzeugen. Ach ja, wer nicht im Internet shoppen möchte, in Wien gibt es 2 Filialen der Firma.

Xx  martina

Schlauchrock

Ich musste schmunzeln, als ich das letzte Mal bummeln war und einen Schlauchrock entdeckte. Ich hatte schon mal so einen Rock in Rippstrick, die hab ich mir in der Modeschule damals selbst genäht und jetzt sind sie wieder in den Geschäften. Ich konnte daher nicht vorbei gehen, schon alleine, da ich um den Preis nicht einmal den Stoff in einem Geschäft bekommen hätte. Außerdem hat mich die Farbe angesprochen.  So enge Röcke sind ja sehr vielseitig und gerade jetzt mit den langen Oberteilen oder grobgestrickten Pullis einfach genial zu kombinieren.

Ich habe mich für ein Layeringoutfit entschieden, d.h. schwarzes Shirt, darüber eine Longweste ebenfalls in schwarz und noch die schwarze Lederjacke darüber. Mit den Bikerboots und den Oversizetuch ist das Outfit perfekt.

 

 

 

 

 

Hattet ihr auch schon mal so einen Rock in eurem Schrank?

 

Xx martina

 

Outfit:

Lederjacke(vegan) by Pimkie / shop  here:

Sweaterweste by ZARA / shop similar here:

Shirt by DRYKORN / shop similar here:

Schlauchrock by ZARA / shop here:

Bikerboots (alt) / shop similar here:

Tasche NoName / shop similar here:

Tuch by WRANGLER / shop similar here:

 

 

Jeanskleid + Overknees

Wie versprochen gibt es ein Tragebild von den Overkneestiefeln, die ich gar nicht beabsichtigt habe zu kaufen. Ich wollte eigentlich eine Tasche kaufen, es ist dann auch  die Rotbraune, die ihr schon im Post Trendfarbe, gesehen habt geworden.  Also ich bin so durch das Geschäft geschlendert. Bei den Einzelstücken, stark vergünstigt habe ich dann den klassischen Overkneestiefel entdeckt und auch noch genau in meiner Größe, also hab ich ihn mal probiert, denn bis jetzt konnte ich mich noch nie überwinden so einen Stiefel zu kaufen. Ich war immer sehr skeptisch ob ich nicht zu klein bin für so einen Stiefel, bzw. ich bin ja eine Gegnerin von  „hohe Stiefeln über die Jeans“ . Also wann und zu was anziehen?

Ich musste eigentlich nicht lange suchen, bis ich das erste Outfit für den Stiefel zusammen hatte, denn erst als ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt habe bin ich drauf gekommen, dass die Overknees zu vielen Kleidern und Röcken in meinem Kasten passen.

Heute hab ich mich für ein Jeanskleid von Cheap Monday entschieden und der schwarzen Jeansjacke. Da es schon kalt ist und es auch cool ausschaut, habe ich dazu schwarze Lederhandschuhe gewählt. Für die kalten Tage würde ich noch meinen schwarz/weiß karierten Poncho drüber werfen.

 

 

 

 

 

Und, was sagt ihr?  Eure Meinung würde mich interessieren!

 

Xx  martina

 

Outfit:

Jeansjacke by G-STAR / shop similar here:

Jeanskleid by Cheap Monday / shop similar here:

Overkneestiefel NoName / shop similar here:

Tasche by VINTAGEFASHIONDESIGN / shop here:

Lederhandschuhe by H&M / shop here: