Bikini oder Badenzug?

Hallo, ich bin wieder retour aus meinem Urlaub und voller Tatendrang. Aber ich kann euch sagen, so 14 Tage ohne Bloggen, Instagram füttern und in Facebook präsent sein ist schon auch mal was Schönes.  Solltet ihr mal versuchen, also mir ist es nicht schwer gefallen. Aber jetzt starte ich wieder durch. Die Herbstware trudelt schön langsam Tag für Tag ein und ich freu mich wie ein Schneekönig über jedes einzelne Packerl.

Aber vorher noch ein Thema, dass mich immer wieder ein wenig aufregt. Ja, ja ich weiß, der Sommer ist fast vorbei und eigentlich sollte diese Entscheidung schon vor dem Sommer fallen, aber die vielen Diskussionen im Netz und Zeitschriften, machen mich doch ein wenig nachdenklich. Manche wollen doch tatsächlich das Tragen eines Bikinis vom Alter und Gewicht abhängig machen, also das finde ich schon sehr dreist. Ist es nicht viel wichtiger in was ich mich am wohlsten fühle und was ich tragen möchte? Warum sollen ein paar Kilo darüber entscheiden ob ich einen Bikini oder doch schon einen Badeanzug anziehen darf oder muss. Und bitte was hat das Alter damit zu tun? Also ich für mich fühle mich im Bikini (… und das mit Ü50) wohler als mit einem Badeanzug, vielleicht aber auch, da ich noch nicht den perfekten Badeanzug für mich gefunden habe. Und meiner Meinung nach muss ein Badeanzug noch perfekter sitzen als ein Bikini.  Was ist eure Meinung darüber, das würde mich brennend interessieren.

SONY DSC

 

So und nun zu meinem Outfit, NEIN wie ihr seht, kein Bikini und auch kein Badeanzug, so würde ich mich nicht für das Internet ablichten lassen. Dafür gibt es Shorts in Suede und mein seitlich offenes Longshirt in Kombination mit cognac färbigen Accessoires.  Diese Accessoires finde ich immer wieder passend, egal ob zu schwarz, weiß oder Jeans, die machen immer was her und kommen nie aus der Mode. Den Gürtel hab ich mir schon vor mindestens 4 Jahren auf der Fashionweek in Wien gekauft und jetzt hab ich doch tatsächlich ähnliche in meinen Shop – von Becksöndergaard – rein bekommen. Diese Bindegürtel sind so vielseitig und ich mag sie lieber als die herkömmlichen Gürtel, da sie variierbar sind und daher auch die perfekte Länge haben.

 

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Könnt ihr euch noch auf die Fotos mit den roten Sneakers erinnern? Das ist der gleiche Teich, nur haben wir jetzt wieder Wasser und er ist herrlich zum Schwimmen –  da es sich um fließendes Wasser handelt ist es sehr sauber und klar.

 

Xx  martina

 

Outfit:

*Longshirt BLEIFREI  (Ausverkauft)

Shorts NoName (alt)

Schlapferl by DEICHMANN here:

*Bindegürtel similar Becksöndergaard € 29,00

Tasche NoName

*Kette similar CHEAP  MONDAY € 15,00

*bei m-iwear in der Boutique erhältlich

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. drnessy sagt:

    Ein tolles Outfit, das klasse in diese Umgebung passt. Wasser, gebräunte Haut, schwarzes Kleidchen…

    Gefällt mir

    1. m-iwear sagt:

      Vielen lieben Dank für dein Kompliment, liebe Dr.Nessy. Hab noch eine schöne Sommerwoche.

      Xx martina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s