Alle Beiträge von m-iwear

m-iwear ist eine Boutique und ein Fashionblog in dem ich auch der erwachsenen Frau zeigen möchte, dass in der Mode alles erlaubt ist! Frei nach dem Motto " Getragen wird was gefällt "!

Curry oder Senf

JA vielfältig waren die letzten Posts, aber Kochshow oder Rezepte gibt´s trotzdem keine – es geht einzig und allein um die Farbe.

Und weil sie so schön ist, haben sich meine Angestellten auch gleich solidarisiert und die Farbkombi aufgegriffen.

Eigentlich wollte ich dir ja das neue Mantelkleid zeigen – ich trag es über das Blümchenkleid und war mir nicht sicher ob mit oder ohne Gürtel, und wenn mit Gürtel über beide Kleider oder  nur über das Blümchenkleid. Tja ich hab herum experimentiert und bin auf keinen grünen Zweig gekommen, also hab ich es einen halben Tag so und dann anders getragen, passt nämlich beides.

Durch das Experimentieren sind dann auch die Fotos entstanden, denn in der Früh war mir ziemlich kalt, da hab ich einen Mantel drüber getragen, aber was drüber wenn es nicht so kalt ist.

Tja was gefällt dir besser mit schwarzem Blazer oder doch legerer mit dem Strickcardigan? Ich glaub ich hab einige Kombinationen die ich jetzt nach und nach tragen werde. Denn wie du sehen wirst, hat meine Püppi das Mantelkleid über eine schwarze Hose und dazu eine weiße Bluse und Longweste (Gilet) an, auch cool. Wobei die Kombi mit der senfgelben Hose, mit dem Rolli und dem Samtblazer auch nicht zu verachten ist. Da siehst du wie vielseitig dieses Mantelkleid ist. Denn seien wir mal ehrlich, schwarz, grau, weiße Teile haben wir alle im Kasten und mit diesem Farbtupf können wir toll kombinieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hast du noch eine andere Idee wie du das Mantelkleid kombinieren würdest. Bin gespannt.

Xx  martina

 

Outfit:

Mantel € 99,95

Mantelkleid € 119,95

Blümchenkleid € 99,95  jetzt € 69,95

Cardigan € 79,95

Blazer (Doppelreiher) € 99,95

Samtblazer € 129,95

Rolli € 79,95

Longweste (Gilet) € 119,95

Bluse € 59,95

Hose schwarz € 79,95

Hose gelb € 79,95

Tasche € 29,95

Handycase € 15,00

Haube € 29,95

Tuch gelb € 34,95

Tuch grün € 19,95

 

Herbstzeit – Schnupfenzeit

Da es gerade so dazu passt, heute mal ein gemischter Blogpost. Einerseits möchte ich dir ein paar Tipps geben und andererseits zeig ich dir eine ganz liebe Kundin und Freundin in ihrem neuen Overall.

Welche Tipps?! Wie die Überschrift schon sagt, Herbstzeit ist die Zeit der Verkühlungen und wer mich kennt, der weiß ja, dass ich auf Naturmittel und Alternativmedizin schwöre.  Man muss nur etwas auf seinen Körper hören und  sich dann auch beugen, dann kommt man auch mit guten Naturmittelchen über die Runden.

Doris hat eine Greißlerei für Naturprodukte und ist für mich die erste Ansprechperson wenn es wo zwickt,  die Nase läuft oder es  „Frauenprobleme“ gibt. Sie hat immer einen guten Tipp und das passende Naturmittel – ob das jetzt ein ätherisches Öl, ein Tee, Tropfen, Kapseln oder was auch immer ist.

Mich hat gerade eine Verkühlung erwischt, ja das lässt sich leider nicht vermeiden, da ich doch täglich mit einigen Leuten zu tun hab. Aber ich habe das jetzt mit einem Tag Pause, d.h Ruhe auf der Couch und einigen wenigen Naturmitteln in zwei Tagen soweit hinbekommen, dass ich wieder fit für den Shop bin.  Ich schreib dir gleich auf was ich genommen hab, aber eines leg ich dir noch ans Herz – gönn dir und deinem Körper diese Ruhe.

So meine Mittelchen:

Ich schwöre auf Kurkuma mit Honig und einer Prise Pfeffer, das ist entzündungshemmend und wird das „Antibiotika der Natur“ genannt. Einfach ein paar Esslöffeln Honig mit Kurkuma zusammenmischen, etwas Pfeffer dazu und im Akkutfall jede Stunde einen Teelöffel voll etwas im Mund  lassen und dann schlucken.

Ein ätherisches Öl namens „Atemfrei“   vermische ich mit einem Körperöl und das  wird dann entlang der Halswirbelsäule eingerieben, eine Wärmeflasche oder Kornkissen drauf, zur Verstärkung der Wirkung.

1-2 Tropfen in die Hand, etwas verreiben und über die Hände über die Nase,  ein paar mal tief einatmen, das befreit – auch wenn die Augen dann tränen;)

Weiters werden mit dem Öl die Fußsohlen eingerieben (so wie oben beschrieben mit Körperöl ), da werden die Füße schön warm.

Zum Schluss gebe ich auch noch je einen Tropfen hinter die Ohren entlang der Lymphe.

Gegen den Husten gibt´s   einen speziellen Kräutertee.

Echinacea Tropfen

Und ich habe auch noch mit Meersalz  inhaliert, da hab ich mir auch noch einen Tropfen von dem Atemfrei hinein gegeben – mehr nicht mir ist das dann nämlich zu scharf.

Dann hab ich noch einen Tipp, den ich selbst erst bekommen hab: Sesamöl (ist das einzige Kriechöl)   wird mit Ravintsara Öl (Zitat Doris: „Das ist schleimlösend, stark antiviral, stabilisierend und stärkend.
Es ist ein wundervolles mildes, sanft duftendes Öl mit hervorragenden Eigenschaften für die Erkältungszeit.
Für die Psyche ist das Öl die stabilisierende, hat eine stärkende Kraft, die wir in Zeiten von Krankheit und starken Belastungen gut gebrauchen können“
.) abgemischt und ein  Wattestäbchen damit getränkt, mit dem dann die Nasenschleimhäute innen benetzen (kann auch vorbeugend genommen werden und ist auch für Kinder geeignet) , ich glaub das kann ich auch für die Ohren verwenden.

Füße hoch und Ruhe!

Wenn du eine ganz genaue Anleitung und Hilfe brauchst bitte wende dich an Doris.

 

 

 

 

Gesichts- und Körperpflege, Shampoos, Hydrolate

Räucherware

 

 

 

Naturseifen, Haarseifen, Öle,

 

 

Säfte, Öle

Tee   Gewürze

 

Salze, Öle

 

Was Doris alles in ihrer Greisslerei zu bieten hat:                         Gemmo-Mazerate
Tinkturen
Weihrauchkapseln, Pilz-Kapseln…..
Naturkosmetik
Blütenwässer
Tee, Gewürze, Kräuter
Ätherische Öle u.v.m das  kann ich da gar nicht alles aufzählen.  Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und sie ist wirklich sehr kompetent:

Präventive Gesundheitspflege,  Stärkung der Lebenskraft,  Dipl. Ernährungsberatung nach der Traditionellen chinesischen Ernährungslehre,  (TCM),   Diplomierte Aromafachberaterin,  Diplomierte Qigong-Kursleiterin,   Autorin

 

Nachstehend verlinke ich dir wie du Doris erreichst:

Doris Beer Greisslerei für Naturprodukte,   Allerheiligengasse 12, 2700 Wiener Neustadt

Homepage: http://www.dorisbeer.net

Facebook: Doris Beer Greisslerei für Naturprodukte 

Instagram: greisslerei.dorisbeer

 

Bleib gesund!

Xx  martina

Outfit:

Overall € 129,95

Tuch (leider ausverkauft)

 

Bunt wie die Blätter

Ich bin gestern  wieder da gesessen und hab mich geärgert, dass ich schon wieder nicht daran gedacht habe,  mir frei zu nehmen. Warum?  Es war der „Womans Day“ alle sind in irgendeinem Shoppingcenter und die Stadt war leider leer.  Aber, ich hab es mir jetzt notiert für´s nächste mal, entweder einen Ordertermin  zu vereinbaren oder mir einen schönen Tag zu gönnen.

Aber jetzt zu meinem  vorerst letzten Mutter-Tochter-Shooting in wunderschönen Herbstfarben. Na, ja so wie angekündigt: Bunt wie die Herbstblätter stimmt ja nicht ganz, denn Blau? aber dann nehmen wir halt einfach die Weintrauben dazu, die gehören genauso zum Herbst wie der Kürbis und die Maroni.

Heuer gibt´s wieder Jeanshemden und das auch noch in dem coolen Dunkelblau, das finde ich super, denn zu diesem dunklen Blau kann man auch ein helleres Jeansblau kombinieren und das schaut mega aus. Viki hat sich jedoch für eine Culottes in rostrot (Kastanie) entschieden. Und sie trägt das Hemd als Jacke und darunter eine helle Bluse – auch diese Kombi steht ihr echt gut.

Den Rock, für den ich mich entschieden habe, hast du sicher schon auf Instagram  (ich würde mich natürlich sehr freuen wenn du mir auch dort folgst) gesehen, den hatte ich schon 2x gepostet. Da sowohl dunkelblau als auch schwarz in der Musterung vorkommt ist er ganz einfach und individuell zu kombinieren. Obwohl der Blazer mit dem Streifen auf der Seite halt schon perfekt dazu ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn schon kein Lagenlook, dann muss es wenigsten ein Mustermix bei mir sein!

Ach ja, hast du auch mal Lust einige Outfits zu probieren und dich dann fotografieren zu lassen – GERNE, melde dich bei mir. Als Dankeschön erhaltest du -10% auf dein Lieblingsoutfit und natürlich die Fotos!

Xx  martina & Viki

 

Outfit Viki:

Bluse  €  69,95

Jeanshemd € 55,00

Culottes € 59,95

Tasche € 19,99

 

Outfit Martina:

Blazer € 99,95

Pulli € 59,95

Rock € 69,00

Tasche € 19,99

Stiefeletten € 120,00 (NP € 160,00)

 

Der Herbst in GRÜN

Nach den Palmen nach könnte man ja glauben wir sind noch auf Urlaub, aber nein, wir sind nur im Hinterhof. Heute geht´s nämlich in die nächste Runde des Mutter-Tochter-Shootings. Viki hat sich ein Outfit ausgesucht und ich hab mich dann dementsprechend angepasst.

Viktoria war total begeistert von dem grünen Rock, das war ihr „Keypiece“ und darauf hat sie ihr Outfit aufgebaut, mit einem dunkelgrünen Rippstrickpulli und – damit dann doch noch eine andere Farbe ins Spiel kommt – mit rostroten Accessoires. Viki ist immer darauf bedacht, dass ihre Outfits schick, aber auch praktisch sind, denn mit zwei Kindern und Hund muss es schon bequem und alltagstauglich sein.

Ich liebe diese langen weiten Röcke ja auch und hab daher ebenfalls einen Rock gewählt, meiner hat ein grafisches Muster und ist plissiert – viele denken, dass so ein Plisseerock auftragt, wenn du jedoch die passende Größe wählst, dann fallen die Falten ganz gerade und strecken auch noch – also ich find ein Aberglaube. Ich weiß nicht ob du es so genau sehen kannst, aber im Rock sind die Farben grün (wie der Cardigan) rostrot, schwarz und weiß enthalten, also gut zum Kombinieren.

Obwohl der Rock schon Muster genug hat, hab ich ihn trotzdem mit einem Pulli, der ebenfalls Streifen hat kombiniert und ich finde das harmonisiert. Und hast du gesehen – keine Sneakers ich hab die Stiefeletten an, cool sind sie ja, aber sie tun mir noch immer weh. Also falls sie wer haben will ich geb sie statt dem NP € 160,00 um € 120,00 her.

Xx martina & Viki

Outfit Viki:

Pullover € 69,95

Rock € 89,95

Haube € 39,95 passenden Handschuhe dazu € 29,95

Tasche € 19,00

Weste € 45,00

Outfit Martina:

Cardigan € 79,95

Pullover € 69,95

Rock € 69,95

Tasche € 29,00

Gastmodel

Aus einer spontanen Aktion heraus ist dieser Blogpost entstanden.

Marlene hab ich vor ein paar Jahren kennen gelernt, also eigentlich bin ich ihr am Anfang nur auf Instagram gefolgt, mich hat ihr Stil und ihre offene Art angesprochen und wie es das Leben so will sind wir uns dann irgendwann über den Weg gelaufen. Keine Ahnung mehr wo und genau wann. Im Vorjahr hat meine Freundin geheiratet und sie hat eine Hair- und Makeup Artistin gesucht und wie es der Zufall will  hat man ihr Marlene empfohlen.

Da die Hochzeit in Italien war und wir Marlene nicht mitnehmen konnten haben wir einfach entschieden, wir machen das Makeup selbst und machen dafür einen Makeup Kurs. Mit ein paar Freundinnen haben wir bei Marlene das Coaching gebucht, damit wir von ihr lernen konnten wie wir das Makeup selbst hinbringen.

Und was soll ich dir sagen, es war so lustig, wir hatten unendlich viel Spaß   und haben sehr viel gelernt.  Marlene hat uns auf  Wunsch eine Seite geschminkt bzw. auf einem Model vorgezeigt und mussten wir die zweite Seite dann selbst fertigstellen. Nicht nur die typgerechten Farben hat sie uns gezeigt, sondern hat sie uns auch mit einer  einfachen  Anleitung und genauen Notizen ins reale Leben entlassen.  Ich war erstaunt wie einfach es geht mit ein paar gezielten Handgriffen so schnell ein Makeup zu zaubern. Marlene hat es einfach drauf und kann so individuell auf dich eingehen, dass du deinen Typ unterstreichst und dich nicht angemalt vorkommst. Ich kann dir nur raten einmal so ein Beautycoaching zu buchen.

Tja seitdem ist Marlene eine Freundin geworden und wir haben auch schon  des öfter zusammengearbeitet.  Auch für November ist wieder ein Event geplant – lass dich überraschen.

Und was soll ich dir sagen, eigentlich wollte ich nur, dass Marlene ein Kleid probiert, dass ich neu herein bekommen habe und das genau auf sie zugeschneidert war und im Endeffekt hat sie einige verschiedene Outfits probiert und wir haben gleich geshootet. Eine coole Erfahrung auch mal hinter der Kamera zu stehen.

Das Ergebnis ist mega und da wir so viel Spaß hatten wird es sicher eine Wiederholung geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welches ist dein Lieblingsoutfit und was glaubst du hat Marlene mit nach Hause genommen?

Wenn du also einmal Fragen betreffend Makeup hast oder einen Coach brauchst – Marlene erreichst du hier:

Homepage: Marlene Szutner

Instagram: marleneszutner

Facebook:  Hair-and Make-up Artist / Fachtrainerin Sales&Motivation

Außerdem kannst du wie du meiner Homepage  unter „Private Shopping“  entnehmen kannst ein Private Shopping mit persönlicher Makeup Beratung buchen.

Xx  martina  &  marlene