Schlagwort-Archive: vegan

Sag niemals nie ….

Ich mag ja keine Rollkragenpullover, aber jetzt hab ich einen in den Shop herein bekommen, der könnte auch mein Herz erobert. Ein schwarzer, dünner in einer ganz weichen Baumwoll/Modalmischung, der ideale Begleiter durch den Winter, denn ich kann den auch unter jedes Kleidchen  anziehen.  Daher „Sag niemals nie“ – ich hätte mir nicht gedacht, dass ich mich mal in einem Rollkragenpullover wohl fühlen würde, denn ich besitz ja nicht einmal einen zum Schifahren.

Und wenn ich schon von Kleidchen rede, zeig ich euch gleich mein neues in einer total schönen Farbe – von meiner neuen Firma Samsøe & Samsøe. Dieses mal noch ohne Strümpfe oder Hose, die ich sicher im Winter darunter anziehen werde (sh.hier), aber mit Söckchen und den neuen Sneakers. Auch zu beachten bitte die lange Kette, die man auch als Gürtel knoten kann.

Bin gespannt ob das das letzte Outfit mit nackten Füßen ist für heuer, denn der Herbst verwöhnt uns ja ganz schön. Herrlich oder?! Ich liebe den Herbst ja sowieso mit seinen bunten Blättern, der angenehmen Luft und seinen ab und zu verregneten nebeligen Tagen, an denen ich mich zu Hause einkuscheln kann. Wie schaut´s da bei euch so aus?

Xx  martina

Outfit:

Kleid by Samsøe & Samsøe  € 119,00

Rollkragenpullover by Samsøe & Samsøe € 39,00

Sneakers by New Balance € 90,00

Kette A-Zone € 30,00

Tasche NoName (vegan) € 35,00

 

… und da es so schön ist ….

… wieder mal alles in schwarz. Fast alles.  Einen kleinen Farbtupf gibt´s und zwar die Pumps, die die Geister scheiden, wie man so schön sagt. Die einen sind total begeistert und auf der anderen Seite stehen die, die mich fragen ob ich die meiner Oma geklaut habe. Jede Meinung und jeder Geschmack hat seine Berechtigung und was dem einen gefällt kommt den anderen gar nicht ins Haus. So soll es sein 😉

Wie ihr seht sind  schon die Hauben, Schals und auch Handschuhe eingelangt und das in unserer Lieblingsfarbe schwarz.

Eigentlich gibt´s zu dem Outfit gar nicht viel zu sagen und das muss ja auch nicht immer sein. Jetzt hab ich mal einen Artikel einer Bloggerin gelesen, die meinte sie hört jetzt auf zu schreiben und stellt nur mehr Fotos hinein, da dieses „blablabla“ sowieso keiner liest. Tja, möglich, ich schreib ja von Haus aus nicht viel, also so ganz verzichten mag ich auch nicht, also müsst ihr meine paar Zeilen entweder lesen oder überfliegen, dann seid ihr gleich bei den Fotos. Jeder wie er mag, vielleicht hat man gar keine Lust zu lesen oder es interessiert einem ja gar nicht, ist ja auch OK, dann schaut man sich die Fotos an und lässt sich inspirieren oder auch nicht, ich finde es kommt immer auf das Thema an was gezeigt wird. Es wird nicht jedem der meinen Blog durchblättert jedes Outfit zusagen. Bin ja sogar ich manchmal mehr und manchmal weniger begeistert. Ist halt so. Oder ich schau nach ein paar Monaten nochmals drüber und denk mir: “ Das hättest aber auch anders kombinieren können“.

 

Schleichwerbung 😉

 

Wie schaut das bei euch aus? Seid ihr diejenigen die nur Fotos schauen oder lest ihr auch? Das würde mich sehr interessieren.

Xx  martina

 

Outfit:

Pulli by mbyM € 79,95

Hose by Cheap Monday € 70,00

Haube by A-Zone € 24,95

Schal by mbyM € 49,95

Pumps by Becksöndergaard € 149,00

Kosmetikbude

Heute mal ein anderes Thema, das aber auch mit meinem Shop zu tun hat.  Ich bin in Facebook  über eine Seite gestolpert, die mich auf Anhieb angesprochen hat. Hängen geblieben bin ich vorerst, da die Aufmachung, die Verpackung mal was ganz anderes ist. Ich finde diese Zeichnungen einfach cool.  Also hab ich mir das Angebot mal genauer angeschaut, auch deshalb, da die Produkte VEGAN sind und die Geschäftsfrau hinter diesen Produkten auch noch aus meiner Nachbarortschaft  und neu am Markt ist.

Angeboten werden in der KOSMETIKBUDE  vegane Duschgels, Duschpeelings, Duschsorbets und Körpercremen, alles aus Produkten von der Region. Die Produkte der Kosmetikbude sind auch von der veganen Blume ausgezeichnet und von der  Tierrechtsorganisation  PETA  geprüft. Aber was natürlich für uns Frauen auch wichtig ist, sie riechen ausgezeichnet.

Da ich mit dem Gesamtergebnis so zufrieden war habe ich mir ein paar Produkte ins Geschäft geholt und könnt ihr diese jetzt mal in limitierter Auflage bei mir erwerben.71IAHKsdsnL._SL1500_

 

71YONN8OFRL._SL1500_

71ledK5iUkL._SL1500_

Für alle die nicht in meiner Nähe sind und gerne mal ein Produkt haben wollen, es sind die Bilder verlinkt und könnt ihr so bestellen. Ich wünsche Daniela einen guten Start mit ihrem Vorhaben: Die KOSMETIKBUDE

 

Xx  martina

 

 

 

Highwaist Culottes

Also vor einem Jahr war ich noch sehr skeptisch was die Culottes  und auch was die highwaist Hosen angeht. Und jetzt,……….jetzt hab ich meine Meinung geändert, also sag niemals NIE.  Denn heute hab ich gleich beide – doch etwas gewöhnungsbedürftige – Trends in einer Hose vereinbart.

Dieses Outfit hatte ich am Eröffnungsabend meiner Boutique m-iwear, als meine Mädels das waren, an. Die Hose hab ich mir schon vor längerer Zeit, bei CHEAP MONDAY geholt, da ich die Qualität und den Schnitt der Firmen ausprobieren musste, die ich in meinem Shop verkaufe. Ich kann euch nur zu so einer Hose raten, die ist bequem und auch mal was anderes, eine Kombination von Hose und Rock. Meinen Look hab ich mit einem engen Shirt von  mbym und flachen Schnürschuhen im Herrenstil abgerundet.  Dazu tragen würde ich jetzt noch einen langen Mantel oder eine kurze schwarze Jeansjacke.

 DSC06073

DSC06078

DSC06081

DSC06086

DSC06089

DSC06091

DSC06092

DSC06093

DSC06095

DSC06096

DSC06097

Ach ja, meine Montagposts werden aufgrund meiner Geschäftseröffnung und meinen neuen Arbeitszeiten auf den Dienstag verlegt.

Xx  martina

Outfit:

Culottes by CHEAP MONDAY (m-iwear)

Shirt by mbym (m-iwear)

Schnürschuhe by DEICHMANN

Tasche by MICHAEL KORS

Sonnenbrille by  NoName (m-iwear)

Veganer Lederrock

Hallo Mädels,
heute gibt´s ein Outfit, das ist mir einfach,wie man so schön sagt „rein gerannt“. Ich hab diesen Rock aus veganen Leder gesehen und konnte nicht daran vorbei gehen, da er auch noch eine meiner Lieblingsfarben hat, war er schneller gekauft als man schauen konnte.
Da die Temperaturen jetzt steigen, ist es  die beste Zeit die Röcke heraus zu holen, da können Strümpfe und Strumpfhosen im Kasten bleiben. Die Beine werden wieder gezeigt, obwohl sie noch nicht die richtige Farbe haben, aber das wird schon noch 😉
Mehr gibt es eigentlich zu diesem Outfit gar nicht zu sagen, außer, dass ich mich auch über so ein „Crop Top“ gewagt habe, aber nur deshalb, da der Bund vom Rock etwas high waist geschnitten ist. Ich hab es aber trotztdem mit einem schwarzes Trägershirt darunter kombiniert, damit, falls doch etwas blitzt nicht die nackte Haut, sondern das Top zu sehen ist und in Kombi mit den schwarzen Booties ist die Kombi abgerundet.

Also folgt ruhig mal eurem inneren Drang, es können total schöne und mal andere Kombinationen daraus entstehen.

Habt es fein Mädels, bis bald und ganz liebe Grüße

martina

 
 
Outfit:
Crop-Top by H&M / shop here:
Top by H&M / shop here:
Rock by ZARA / shop here:
Booties (alt) / shop similar here:
Tasche (alt) / shop similar here:
Sonnenbrille NO Name / shop similar here:

Frühlingsbeginn

Hallo Mädels,
heute ist Frühlingsbeginn, die Sonne scheint, also raus aus der guten Stube und eintauchen in die Natur.
Ich möchte euch heute ein bisschen Farbe zeigen und da das Wetter heute so schön ist war ich ein bisschen kindisch und hab auf der Wippe geschaukelt 😉
Meine (vegane) Lederleggins kennt ihr ja schon und habe ich diese heute mit einem kurzarm Sweater, den ich noch im Ausverkauf ergattert habe und einem Sweaterblazer – den ich, ich gestehe schon mindestens 5 Jahre habe – kombiniert. Aber es ist hald so, dass ich mich von manchen Teilen einfach nicht trennen kann und wie ich finde, kann ich mich auf mein Gespür ganz gut verlassen, denn diese Kleidungsstücke kommen immer wieder oder sind einfach so neutral, dass ich sie immer anders kombinieren kann. Unter dem Sweater hab ich noch ein langes Trägershirt an, sodass ein cooler Lagenlook entsteht.
Was sagt ihr wie schön die Silberschuh in der Sonne glitzern, da fühlt man sich ja gleich wie eine Prinzessin – und welches Mädel möchte nicht ein bisschen Glitzer und Glamour und wenn`s nur die Schuh sind  😉
Außerdem möchte ich mich nochmals bei Vintage Fashion Design bedanken für die coole Beanie die sie mir zur Verfügung gestellt haben!

Ich wünsch euch eine schöne Zeit, habt es fein Mädels!

LG  martina

Outfit:
Lederleggins by H&M / shop here
Sweaterblazer NO Name / shop similar here
Sweater by H&M / shop similar here
Longshirt by OUI / shop similar here
Schuhe by ZARA / shop here
Beanie by VINTAGE FASHION DESIGN / shop here