Schlagwort-Archive: Streifen

Die Farbe des Frühlings

Ich glaube mich erinnern zu können, dass ich dir schon erzählt habe, dass die Farbe HELLBLAU die Farbe des Frühlings ist. Darum bekommst du hier gleich noch ein cooles Streifenkleid in hellblau vorgesetzt – denn hier hab ich dir ja schon das schöne Hemdblusenkleid gezeigt.

Ich hab es jetzt mal mit einem Langarmshirt und Jeans darunter kombiniert und das war ziemlich notwendig, denn wie du gleich auf den Fotos sehen wirst hatte mich der Wind ziemlich in seinen Fängen.  Ein Passant hat mich ziemlich belächelt und gemeint „Ja ist ihnen nicht kalt, sie haben nicht viel an“ .  Jo eh, mir war sau kalt, aber wie soll ich die Kleider denn sonst präsentieren – wenn ich einen Mantel drüber anzieh dann hast du nicht viel davon. Obwohl der Mantel hier schon gut darüber passen würde.

Aber was soll´s es geht ja auch so und die Kombi finde ich jetzt für diese Jahreszeit eigentlich ganz cool, so kann ich das Kleid jetzt schon tragen und wer das Shirt darunter nicht zeigen will knöpft einfach zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und ja, wenn du genau hingeschaut hast – wir wären wieder bei der Realität – ich hab eine Fieberblase unter der Nase und die ist so hässlich und ich kann sie auch nicht  überschminken und ich kenn mich beim retouchieren von Fotos zu wenig aus, dass ich sie auf diesem Weg beseitigt hätte.

Xx  martina

 

Outfit:

Kleid € 99,95

Jeans € 99,95

Shirt € 29,00

Tuch € 19,90

Lagenlook in SCHWARZ

Was hab ich mir nur dabei gedacht?  Es ist ein cooles Outfit im Lagenlook – aber dass man  schwarz über schwarz und schwarz auf den Fotos nicht so gut rüber bringt das ist mir natürlich nicht in den Sinn gekommen. Na wundert es dich, ich hoffe nicht, denn ich bin ja kein Fotograf, ich hatte nur das Styling im Kopf und das gefällt mir.

Es ist kalt, na und Lagenlook heißt die Lösung und wie schon im letzten Beitrag erwähnt kann ich da auch die neuen Frühjahrsteile bereits mit einbauen. Also los geht´s  ich baue einen Look:

Baustein 1 – Unterleiberl, nicht zu sehen, zum Glück;

Baustein 2 – Streifenshirt, Kurzarm;

Baustein 3 – Hemdblusenkleid, Langarm;

Baustein 4 – gefütterte Übergangsjacke; (als Alternative zum Blazer oder Cardigan)

Das Kleid ist gerade so lang, dass ich es im Sommer auch super ohne Jeans tragen kann, außerdem hat es einen Bindegürtel, daher kann ich es auch gut in Taille bringen.

Dazu kommt jetzt noch die Unterkonstruktion in Form einer schwarzen Jeans . Ach ja das „Dach“nicht vergessen – eine Beanie, die wie ich meine einen Look immer lässig ausschauen lässt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und vor lauter Schnee und Kälte und außerdem und überhaupt hab ich mir auf den Fotos gleich den Kopf abgeschnitten, aber ich sag jetzt mal, ich hab was Neues ausprobiert.

Xx  martina

 

Outfit:

Jacke € 119,00  jetzt € 60,00

Kleid € 79,95

Shirt € 29,95

Jeans € 79,95

Beanie € 29,95

 

Zarte Streifen, grobe Boots

Gegensätze ziehen sich an, Gleich und Gleich gesinnt sich gern? Na was jetzt, na ganz einfach, jeder wie er mag. Ich mag ersteres ganz gern.

Daher auch das Streifenkleid, dass durchgeknöpft ist und derbe Boots, eine Kombi, die du sicher schon des öfteren auf meinem Blog gesehen hast, aber das bin ich und ich finde diese Kombimöglichkeit so bequem und alltagstauglich, da ich nicht auf Absätzen daherstöckeln muss. Außerdem ist es im Winter dann doch öfter zu kalt für Sneakers, aber nicht immer, wohlgemerkt!

Das Hemdblusenkleid ist mit Druckknöpfen versehen, aber nicht nur anstatt der Knöpfe, nein auch am Arm entlang, find ich interessant.

Zuerst wollte ich ja das Kleid mit einer engen Jeans kombinieren, aber der Kontrast mit der blickdichten Strumpfhose und den Boots fand ich dann doch auch sehr ansprechend, aber wie gesagt, wenn es sehr kalt ist geht´s auch mit einer Jeans drunter.

Da ich das letzte mal die Realität angesprochen habe, Realität ist auch, dass ich mal einen Pickel am Hals hab und den nicht weg retouchiere, da musst du jetzt leider durch.

Xx  martina

Outfit: 

Kleid € 79,95

das Täschchen ist aus meinem Privatfundus – wobei um € 15,00 kannst du es gerne haben 😉

wie auch diese hier:  Privatflohmarkt

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: Text                                         Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: Text

Bild könnte enthalten: Text                                                Bild könnte enthalten: Text

Du kannst mir gerne eine Mail :   martina.schober.ms@gmail.com  oder WhatsApp +436641218310  schicken wenn du Fragen hast, ich versende dir die Tasche auch gerne 😉

Jeansrock + Blazer

Eigentlich nichts außergewöhnliches, aber doch etwas anders, denn der Jeansrock ist doch ein bisschen ausgefallen und kombiniert hab ich ihn dieses mal mit einem eher klassischen Blazer, den ich auch für ein Businessoutfit nehmen kann. Aber wie ich immer sage, es kommt ganz auf die Kombination an und den Rock hab ich dir ja schon hier mit dem extremen Sweater gezeigt.

Den Blazer hab ich neu herein bekommen und natürlich gleich mal probiert, er ist angenehm zu tragen, daher auch meine Anspielung bezüglich Business, denn wenn man im Büro sitzt – aber eigentlich auch so – gibt es nichts unangenehmeres als ein Blazer der einem zu sehr einengt. Mein gutes Stück hat an der Seite und bei den Armen einen stretchigen Einsatz der sich nicht nur farblich etwas abhebt  und daher lässig ausschaut, er ist auch praktisch, da ich mich daher darin gut bewegen kann.

Ich kann dir sagen, momentan ist es  gar nicht so einfach ein Outfit zu shooten, es ist kalt, dunkel und entweder regnet es oder der Sturm bläst mich fast davon, ach ja und Schnee hatten wir ja auch noch dabei. Also echt nicht lustig momentan, da ich ja kein Studio habe und auch keine professionelle Crew um mich, die das richtet. Daher bitte um Nachsicht, wenn die Fotos nicht so sind wie sie sein sollten. Aber –  der Frühling kommt bestimmt, oder zumindest wieder mal etwas Sonne.  Noch erschwerend dazu kommen natürlich dann noch die dunklen Farben – ich sollte meine gelbe Jacke nochmals fotografieren, die sieht man wenigstens.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das geht ja fast als Bürooutfit durch oder? Na na, vielleicht mit anderen Schuhen 😉

Xx  martina

 

Outfit:

Blazer € 95,00

Jeansrock € 75,00

Shirt € 29,95

Tasche € 89,00

Schal € 39,95

 

Doch zu sportlich?

Ich weiß noch nicht ganz was ich mit diesem Outfit anfangen soll. Ich bin noch ziemlich unschlüssig – bin ich das? Der Pulli ist von seiner Farbkombi und dem Rippstrick doch wirklich an die 70er Jahre angelehnt und vielleicht hätte ich ihn wirklich auch mit meiner ausgestellten Jeans anziehen sollen –   aber die hab ich nicht mehr im Shop zu verkaufen.

Die schwarze Jeans ist eher klassisch und ganz unspektakulär geschnitten und kann daher echt vielseitig kombiniert werden, z.B. mit dem Glitzershirt hier und einem Cardigan und schon ist man fertig für Silvester, Weihnachtsfeier oder einfach nur so.

Ich glaub ich werde die Jeans tauschen mit meinem  Plisseerock, das kann ich mir gut vorstellen – ich bin halt trotz allem kein sportlicher Jeanstyp, mir fehlt bei diesem Outfit – für mich jetzt mein ich – einfach etwas.  Wobei, den Pulli brauch ich glaube ich doch und zwar zu meiner Samtculottes.

Meine Tasche  von Binabags hab ich auch wieder ausgegraben, die hab ich mir mal anfertigen lassen, das geht ganz individuell und ist vom Preis her wirklich annehmbar. Hüpft mal rüber und schaut euch die Taschen an.

 

 

 

 

 

 

 

 

Also für mich darf`s dann doch eher das Kleid vom letzten Post sein. Aber was sagst DU?

Xx  martina

 

Outfit:

Jeansjacke € 70,00

Pullover € 69,95

Jeans € 79,95

Tasche von Binabags 

 

Hier ein Foto das mit meinem neuen Vorhaben zu tun hat – also nicht ganz, aber doch!

Am Freitag wird die Katze aus dem Sack gelassen 😉

Gemütlich oder? Aber etwas fehlt noch !?

 

Bundfalte ….. trau dich doch!

Der Trend der ganz engen Hosen begleitet uns jetzt schon ziemlich lange, nur, dass dieser Trend eigentlich gar kein Trend mehr ist. Zumindest werden diese knacke engen Jeans jetzt anders gestylt und zwar unter langen Röcken oder Kleider, das werden wir jedoch ein anderes mal besprechen.

Heute geht es eigentlich um den wieder entdeckten Trend der Bundfaltenhose, Paperbag-Hosen (die heißen so, weil sie ausschauen als ob man eine Papiertüte oben zusammennimmt und diese Falten schlägt). Das Problem ist nur das, dass sich sehr wenige der Ladies darüber trauen, da sie Sorge hat, dass so eine Hose zu viel aufträgt durch die Falten. Ja klar schaut die anders aus als eine Skinnyjeans, aber ganz ehrlich ……. in den Bundfalten kann ich mein Bäuchlein z.B. verstecken, das kann ich in einer engen Jeans nicht, zumindest nur mit einem langen Oberteil. Also meine Damen umdenken und einfach mal ausprobieren.

Die Bundfaltenhose die ich Dir heute zeige ist, wie die meisten dieser Hosen, unten eng geschnitten und etwas verkürzt, d.h. sie fällt gut und steht unten nicht auf, daher streckt das Ganze wieder. Kombiniert hab ich die Hose ganz lässig und bequem mit einem babyblauen Sweater und darunter noch mit einem blau/weiß gestreiften Shirt. Wobei diese Hose auch toll ausschaut mit einer weißen oder hellblauen Bluse und einem Cardigan oder Blazer drüber.

Ach ja, jetzt fällt mir gerade noch zu der Art der Hose was ein ……..  wer von euch kann sich noch auf die „Charly Jeans“ erinnern?  Die war früher der Renner und genau sooooo geschnitten, Karottenhose haben sie damals geheißen ….  hört sich natürlich nicht so stylisch an wie Paperbagpants.

 

 

 

 

 

 

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

Ich gestehe ja, dass ich meine Größe bereits verkauft habe und mir die Hose etwas zu weit ist, wobei ich sie auch so tragen würde.

So eine richtige „Wohlfühlkombi“ und was sagst du zu diesem BLAU? Je nachdem ob du Team Winter bist, dann eisblau oder Team Sommer dann wasserblau.

Noch hast du die Chance auf ein „Weihnachts-Jahres-Dankeschön“ in Höhe von € 20,00 – komm vorbei, die Aktion gilt noch bis Samstag.

 

Xx  martina

 

Outfit:

Sweater  € 69,95

Shirt € 29,95

Hose €  89,99

Tuch € 19,90