Schlagwort-Archive: Hemdblusenkleid

Kimono

Ein Stück, dass ich gerne trage und das vielseitig kombiniert werden kann – der KIMONO!

Ich habe ihn heute ganz in weiß mit roten Details kombiniert, ich finde ein richtig sommerliches Outfit. Und das natürlich ganz nach meinem Geschmack im Lagenlook, denn unter dem Kimono hab ich noch ein weißes Hemdblusenkleid an und unter diesem noch ein weißes Shirt mit roter Aufschrift.

Dieser Zwiebellook ermöglicht mir natürlich, dass ich je nach Temperatur eine Lage ausziehen kann. Auch ein lässiges Kleid oder eine Shorts machen sich gut unter diesem Kimono, außerdem gibt es im gleichen Muster ein Top, das finde ich auch spannend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon bereit für Kimono und Sommertemperaturen? Ich schon, aber das Wetter will nicht so wie ich will, aber was soll´s, dann kommt einfach noch über den Kimono die Jeansjacke drüber.

Xx  martina

 

Outfit:

Kimono € 79,00

Hemdblusenkleid € 69,95

Shirt € 39,95

Jeans € 99,95

Sonnenbrille € 30,00

Bindegürtel € 15,00

 

Arztkittel?

Nein, eigentlich nicht, aber ich gebe es zu, dieses Hemdblusenkleid ist einem Arztkittel schon ein wenig ähnlich, bis auf den Stoff, den Schnitt und der Farbe (nicht reinweiß)  ….  eigentlich nur die aufgesetzten Taschen erinnern daran.

Es kommt jedoch wie immer darauf an wie es gestylt und kombiniert wird. Ich habe ein Kleid darunter gezogen, dass das gleiche Weiß hat wie das Mäntelchen.  Die schwarzen Leggins, das gelbe Tuch und die bunten Sneakers nehmen dem Outfit das cleane und eintönige und geben den nötigen Pep.

Ideal kann ich diesen Mantel auch zur Jeans mit weißem Shirt oder im Sommer über eine kurze Shorts kombinieren. Was jedoch von Vorteil ist, wenn ein buntes Tuch, eine große Kette oder eine Ansteckblume etc.  dazu kombiniert wird – kein Stethoskop 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und was ist deine Meinung dazu?

Xx  martina

 

Outfit:

Hemdblusenkleid € 89,99

Kleid € 79,99

Tuch € 35,00

Sonnenbrille € 30,00

Lagenlook in SCHWARZ

Was hab ich mir nur dabei gedacht?  Es ist ein cooles Outfit im Lagenlook – aber dass man  schwarz über schwarz und schwarz auf den Fotos nicht so gut rüber bringt das ist mir natürlich nicht in den Sinn gekommen. Na wundert es dich, ich hoffe nicht, denn ich bin ja kein Fotograf, ich hatte nur das Styling im Kopf und das gefällt mir.

Es ist kalt, na und Lagenlook heißt die Lösung und wie schon im letzten Beitrag erwähnt kann ich da auch die neuen Frühjahrsteile bereits mit einbauen. Also los geht´s  ich baue einen Look:

Baustein 1 – Unterleiberl, nicht zu sehen, zum Glück;

Baustein 2 – Streifenshirt, Kurzarm;

Baustein 3 – Hemdblusenkleid, Langarm;

Baustein 4 – gefütterte Übergangsjacke; (als Alternative zum Blazer oder Cardigan)

Das Kleid ist gerade so lang, dass ich es im Sommer auch super ohne Jeans tragen kann, außerdem hat es einen Bindegürtel, daher kann ich es auch gut in Taille bringen.

Dazu kommt jetzt noch die Unterkonstruktion in Form einer schwarzen Jeans . Ach ja das „Dach“nicht vergessen – eine Beanie, die wie ich meine einen Look immer lässig ausschauen lässt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und vor lauter Schnee und Kälte und außerdem und überhaupt hab ich mir auf den Fotos gleich den Kopf abgeschnitten, aber ich sag jetzt mal, ich hab was Neues ausprobiert.

Xx  martina

 

Outfit:

Jacke € 119,00  jetzt € 60,00

Kleid € 79,95

Shirt € 29,95

Jeans € 79,95

Beanie € 29,95

 

Große Streifenliebe

Die Überschrift sagt eigentlich eh schon alles und ich gestehe, ich habe mich „schockverliebt“ in dieses coole Hemdblusenkleid.

Nicht nur, dass ich es gleich anziehen kann, dadurch dass es noch kurze Ärmel hat, nein auch die Farbe hat es mir angetan – es ist, wenn du genau hinschaust, nämlich dunkelgrün/weiß gestreift.

Und dir verrate ich es, es kommt auch noch eine dunkelgrüne Lederjacke, also der perfekte Begleiter. Jedoch nicht der einzige, denn der lässige „Ponchopulli“ ergänzt das Kleid perfekt und kann zu jeder engen Hose getragen werden oder zum schmalen Rock. Der Pulli ist ebenfalls in dunkelgrün und er kratzt nicht, denn ich hab ihn, wie am Foto natürlich erkennbar selbst ausprobiert und die Sonne hat auch noch dazu gescheint, also es war noch warm.

Über den Mustermix mit den Leostiefeletten möcht ich eigentlich gar nicht viel sagen, darüber darfst du dir selbst deine Meinung bilden – aber falls du es trotzdem hören (lesen) willst:  „ich find die Kombi    m e  g  a„.

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

Und was sagst du zu dem Outfit? Ich hoffe wir sehen uns heute beim „Late Night Shopping“ bis 20:00 Uhr oder morgen bei der Fußgängerzonen Eröffnung, um 13:00 Uhr gibt`s eine kleine Modeschau auf der Hauptbühne (Ecke Rosengasse/Wienerstraße)

Xx  martina

 

Outfit:

Kleid € 89,99

Pullover € 59,99

Gut geknöpft ….

Viele  kleine goldene Knöpfchen zieren das Hemdblusenkleid. Die müssen jedoch nicht immer alle geschlossen sein, es kommt ganz darauf an wie das Kleid getragen wird. Denn wie schon beim letzten Post, hab ich auch dieses neue Teilchen mit einem Sommerteil kombiniert und zwar mit einer kurzen Jeans. Da wird der Bindegürtel einfach hinten geknöpft und entsteht daher eine schöne Mitte und unten springt das Kleid auf.

Aber auch so ist das Hemdblusenkleid vielseitig, ich hab dir ja schon des öfteren eines gezeigt. Du kannst es als Kleid elegant tragen, lässig mit Jeans darunter oder einfach als Longjacke über ein enges Kleid.  Ich sag es immer wieder – ein Allrounder – so ein Hemdblusenkleid.

Tja und die Farben – die sind echt cool gewählt, als Grundfarbe das nordische Mitternachtsblau mit roten, lila und weißen Streifen. I like.

 

 

 

SONY DSC

 

SONY DSC

 

 

SONY DSC

 

SONY DSC

SONY DSC

 

SONY DSC

 

Ich hab mich dieses mal darüber gewagt und vor meinem Shop fotografiert – also dieses schöne Deko gehört mir 😉

Die Leute haben zwar etwas komisch geschaut, aber ich hab auch Komplimente bekommen, also wird es jetzt öfter Aufnahmen von meiner Umgebung geben – aber nur mit mir.

Xx  martina

 

Outfit:

Hemdblusenkleid € 99,95

Jeans € 45,00 jetzt  € 14,00

Kleid mit Shorts

Jetzt hatten wir die letzen Male kräftige Farben und heute geht´s ganz zart zu, es wird pastellig. Eine tolle Kombi, wie ich finde, die schon richtig laut nach Urlaub schreit. Aber genau so gut in der Stadt ankommt.

Da ich ja Lagelooks liebe, wie man des öfteren schon sehen konnte, hab ich mich heute auch für ein Layeringoutfit entschlossen und zwar hab ich ein langes Hemdblusenkleid  über eine Shorts kombiniert. Und das Ganze in zarten Farben.  Dazu ein Enspandrilles zum schnüren in Gold und eine Ledertasche ebenfalls in zarten Pastell. Noch eine Sonnenbrille dazu und fertig ist der Look.

Das Kleid könnt ihr natürlich auch ohne Short tragen oder offen lassen und noch ein Top drunter, damit es wie ein leichter Sommermantel ausschaut.

 

Meine Beine sind zwar mehr färbig, wie jedes Jahr im Sommer, aber ein  Selbstbräuner ist eben nicht  die Sonne und beim Golfen muss ich Turnschuh anziehen, es gibt noch keine Golfschuhe die einem Flip-Flop ähneln,  also sorry,  und bitte darüber hinweg schauen !

 

Outfit:

Hemdblusenkleid by mbyM € 99,95  jetzt  69,98

Shorts by mbyM  € 39,95

Sonnenbrille by CHEAP MONDAY € 30,00  jetzt 21,00

Tasche by Becksöndergaard  € 90,00 jetzt 63,00

Espandrilles by NoName