Archiv der Kategorie: Fashion

Flashtattoo

Überall sieht man sie, auf jeder Haut kleben sie bereits. Einige Zeit sind sie ja in den Hintergrund gerückt, aber heuer sind sie wieder ganz aktuell und sehr präsent. Die Rede ist von den Flashtatoos, viele Bloggerinnen haben sie schon im Frühling vorgestellt, bei den Festivals sieht man sie überall. Und auch die Promis lieben sie.
Ich hab meine erst jetzt ausgepackt, denn jetzt ist es erst warm und ich hab die entsprechende Kleidung an, damit man sie auch sieht. Mir gefallen diese Tattoos ja besonders gut, da sie in gold, silber oder rosé gehalten sind, erstens glitzern die in der Sonne so schön und zweitens wenn sie sich von der Haut lösen, dann schaut das nicht so „abgeraumelt“ aus, wie bei ihren Vorgängern den schwarzen Tattoos.
Zum Aufkleben gehen sie ganz einfach, Hautstelle reinigen, damit keine Bodylotionreste drauf sind, dann haltet das Tattoo nämlich nicht, Tattoo drauf und mit einem nassen Tuch das Papier durchfeuchten, dann vorsichtig abziehen, trocknen lassen fertig!
Habt ihr schon Tattoos zu Hause? Oder ist das nichts für euch? Aber im Urlaub, oder zur Party darf man schon ein wenig kleben, vor allem, wenn es nächsten Tag nicht mehr gefällt, einfach mit ein wenig Lotion runterrubbeln.
Zu kaufen gibt´s diese Flashtatoos momentan beim Bipa, Clair´s und über Amazon.
Viel Spaß!
martina

Gilet + Shorts

Heute gibt´s ein Outfit, mit dem ich schnell mal vom Strand oder Bad weg direkt zur Garten- oder Poolparty kann.
Basis für diese Kombination ist ein weiß/grau gepunkteter Bikini, dann bin ich in eine blau/weiß gestreifte Shorts im pyjamastyle geschlüpft und abgerundet wird das Ganze mit einem ärmellosen weißen Longblazer. Als Accessoire verwende ich nur eine kleine Bodybag, wobei ich bei dieser einfach den langen Riemen abgenommen habe und die Tasche als Clutch verwende. Meine blaue Sonnenbrille passt natürlich farblich perfekt dazu und sollte auf keinen Fall fehlen. Und ich als Sneakersfan hab zu einer weißen Variante gegriffen.  Natürlich kann man unter dem Blazer jederzeit auch ein Shirt tragen, aber manchmal darf man schon mit seiner Weiblichkeit ein wenig spielen, und im Bad hatte ich über dem Bikini gar nicht an 😉

 

Wie schaut´s bei euch aus, würdet ihr so weggehen? oder doch liebe mit Shirt unter dem Blazer?

Shop the Look:

Ich wünsch euch eine schöne Zeit, habt es fein!

XX  martina


Outfit:
Gilet by MANGO / shop similar here:
Shorts by H&M / shop similar here:
Sneakers by ZARA / shop similar here:
Brille TOM TAILOR / shop similar here:
Tasche by H&M / shop similar here:
 
 

Spitzenkleid

Sommer Sonne – weißes Kleid

Im Sommer braucht man Eines, ein weißes Kleid! Ist doch in den letzten Jahren die Zahl der „Feste in weiß“ – hab es mal mit diesem Namen zusammengefasst, denn es gibt ja mittlerweilen schon ganz viele von denen – gestiegen. Da wir ja doch die Chance haben, dass dieses Fest gerade mit einem lauen Abend zusammenfällt ist ein weißes Kleid natürlich ein muss.
Aber auch sonst finde ich gehören weiße Kleider in den Sommer, die sind der Sommer und wenn es so richtig heiß wird – bei uns in Österreich so durchschnittlich 8 Tage im Jahr – aber dann hab ich 1, 2 oder 3 davon, ich will ja nicht immer das Selbe anziehen 😉
Eines habt ihr ja schon zu Gesicht bekommen im Post „Erdbeerzeit, da war es ein Baumwollkleid mit langen Ärmeln und Lochstickerei. Heute hab ich ein Strickkleid, horcht sich an wie im Winter, aber durch die großen Maschen ist es sehr luftig, außerdem hat es ein Unterkleid, wobei ich dieses variieren könnte. Da ich ein Fan vom Boho-Style bin hab ich wieder meine Boots dazu kombiniert, diese Kombination aus weiß mit Naturleder find ich sowieso einfach genial. Aber schaut mal selbst.

Habt ihr schon ein weißes Kleid oder so wie ich 1, 2 oder 3 …….. ? Nein, dann wird´s Zeit, ich hab euch unten ein paar nette rausgesucht.

 

Habt es fein und genießt die warmen Tage!

XX martina


Outfit:
Kleid by VILA / shop similar here:
Boots by CRICK IT / shop similar here:
Sonnenbrille No Name / shop similar here:
Tasche by VINTAGEFASHIONDESIGN / shop here:
 

Just be yourself – #1 Weißes Shirt u. Jeans

YOU ARE BEAUTIFUL –  IN EVERY SIZE & AT EVERY AGE

1 Thema, 1 Woche, 6 Bloggerinnen

Hallo ihr Lieben,

heute gibt´s was Neues auf dem Blog, Susi von Groessenwahnblog hat mich eingeladen mit ein paar anderen netten Mädels, Katharina, Trang,  Birte, Caterina  eine BLOGGERPARADE zu starten, und habe ich natürlich gerne zugesagt. Der erste Titel dafür lautet:
 
WEISSES SHIRT  und JEANS!









Jede von uns ist ein anderer Typ und ganz individuell, daher finde ich es sehr spannend, wie sich jede Einzelne von uns präsentiert, was sie aus diesem Thema macht und welchen Look sie wählt.

Tja, ich bin die erste in der Reihe und ich muss sagen, die Entscheidung für mein Outfit war nicht schwer, ich hatte sofort alles im Kopf, denn viele meiner Outfits fangen mit diesen Basics an 😉 Ich glaub, ich  könnte ein ganzes Monat mit den verschiedensten Varianten füllen.
Für diese Challenge habe ich mich, über dem Shirt und der Jeans, für eine Kimonojacke im Streifendesign entschieden, diese zeigt gleich zwei „must haves“ dieser Saison, zum Ersten die Streifen und zum Zweiten den Kimonoschnitt. Ein bisschen hat sie auch Ähnlichkeit mit einer Pyjamajacke, daher ist sie auch sehr bequem.
Da ich eine sportliche Jeans im Destroyedstyle gewählt habe, soll auch das ganze Outfit eher sportlich und freizeitmäßig rüber kommen, daher auch die Wahl meiner Schuhe. Durch die silberne Farbe und dem Schnitt waren meine Schnürer perfekt dazu, eine kleine Bodybag und die Kombi ist komplett. Mehr braucht es nicht.

Wie gefällt euch die Kombination? Euer Geschmack oder hättet ihr es doch anders kombiniert, ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren, denn weißes Shirt und Jeans geht immer 😉

Ich hab euch unten noch die Mädels von der Challenge verlinkt und mit Erscheinungsdatum aufgezählt damit ihr auch ja kein Outfit verpasst. Schaut bei ihnen vorbei, es lohnt sich auf jeden Fall, also ich bin schon so neugierig wie es weiter geht und welche Outfits die Mädels präsentieren.

Di 07.07. Katharina (sehr jung)  von WHITECLOUDET

Mi 08.07. Tschang (klein)   von  ALABAENG

Do 09.07. Susi (groß)  von  GROESSENWAHNBLOG

Fr 10.07. Birte (normal-zierlich)  von SHOW-ME-YOUR-CLOSET

Sa 11.07. Caterina   (plus size)  von  MEGABAMBI


Viel Spaß beim Vergleichen und schmökern,  habt es fein, bis bald!

martina
 
 
Outfit:
Kimono by H&M / shop similar here:
Jeans by ZARA / shop similar here:
T-Shirt by H&M / shop  here:
Schuhe by ZARA / shop similar here:
Tasche by H&M / shop  here:

Blumenkleid

Hallo Mädels,

der Sommer ist zurückgekehrt und verwöhnt uns mit Sonne und lauen Nächten.

Passend zu diesen Temperaturen gibt´s natürlich das dementsprechende Outfit, ein langes geblümtes Sommerkleid.

An und für sich bin ich ja nicht die Blümchenliebhaberin, aber dieses lange Kleid find ich für den Sommer einfach schön, ein bisschen romantisch durch das Muster. Daher hab ich es auch mit dem Hut kombiniert. Obwohl, ich glaub so richtig steht mir der nicht 😉

Leider ist uns die Sonne abhanden gekommen als wir bei der Shootinglocation angelangt waren. Meine Pläne sind daher etwas durcheinander gekommen, ich wollte ans Wasser und ein wenig barfuß am Ufer spazieren gehen und shooten.  Es war  aber trotz allem so warm und ich finde den Himmel mit seinen Wolken  total interessant. Ja so ist eben unsere Natur, die horcht nicht auf uns, ….. gut so!

Zu dem Kleid hab ich Boots kombiniert, da ich in dem hohen Gras nicht mit Sandalen oder eben wie geplant barfuß, stehen wollte und eigentlich sieht man sie sowieso nicht. Für die etwas kühleren Abende hab ich immer eine Jeansjacke zum Drüberziehen dabei, wobei auch ein Poncho ganz nett dazu ausschaut.

Wie ihr sehen könnt, sind meine Fotos nicht bearbeitet, Natur pur, und damit meine ich nicht nur den Hintergrund. Da ich ja Golf spiele, bin ich viele Stunden unter freiem Himmel unterwegs und daher sieht man auch den Unterschied der Bräune bei den Armen oder am Rücken. Ich versuche zwar mit einer getönten Bodylotion ein wenig nachzuhelfen, aber so ganz gelingt es dann trotzdem nicht.

 

 

Habt ihr schon eure Sommerkleidchen bereit für das schöne, heiße Wochenende? Genießt es und habt es fein!

martina

Outfit:
Kleid by BENETTON / shop here:
Hut No Name / shop similar here:
Brille by  TOM TAILOR / shop similar here:
 

 

All in black

Hallo ihr Lieben,

All in black  – gehalten ist mein heutiges Outfit bis auf einen kleinen Farbtupf. Ich mag ja diese einfachen Jerseykleider, in die ich nur reinhüpfen muss und fertig ist das Outfit. Dieses mal zeig ich euch  eines von ZARA, das hab ich zwar schon etwas länger zu Hause und habt ihr es auch schon mal auf dem Blog gesehen im Post –  1Kleid 2Outfits – aber die Temperaturen haben es so gewollt, dass ich wieder was mit Ärmel zum Anziehen gebraucht habe. Da sieht man mal wieder, dass jedes Teil individuell kombinierbar ist und für viele Gelegenheiten passt.
Das ansprechende an dem Kleid war für mich der Knoten vorne, daher ist es von der Länge her etwas unregelmäßig und interessant, da es wirklich kalt war, hab ich sogar meine Lederjacke darüber geworfen und die Boots nochmals raus geholt, obwohl die ja nicht wirklich eingewintert werden, denn die österreichischen lauen Nächte kann man ja an einer Hand abzählen und sind die Boots am Abend zum Weggehen immer wieder mal im Einsatz.
Als einziger Farbtupf durfte meine kleine gelbe Tasche mit, die glitzert sogar ein wenig, so ein richtiges Teilchen für Mädchen, ein wenig verspielt mit der Quaste und sowas von einem Gegensatz zu dem schwarzen Outfit. Diese kleinen Täschchen sind ja jetzt der Hingucker, überall findet man die und ich hab schon ein wenig voraus geschaut, die bleiben uns auch für den Herbst/Winter 2015.
Wie gefällt euch so ein Gegensatz, Outfit einheitlich und dann ein Farbtupf mit Tasche, Schuh oder Tuch?
Ich wünch euch eine schöne Zeit und der Sommer kommt ja jetzt wieder, bis bald!
martina
Outfit:
Kleid by ZARA /  shop similar here:
Boots by ZARA / shop similar here:
Lederjacke by PIMKIE / shop similar here:
Tasche NO NAME / shop similar here: