Faltenrock

Gouvernantenimage?!

Die schwarz weiß Fotos, sind beim letzten Mal sehr gut angekommen und da sich das Outfit, dass ich euch heute zeigen möchte geradezu anbietet gibt`s heute wieder welche.
Der Faltenrock: Der Faltenrock hat ja den Ruf das Kleidungsstück einer Gouvernante oder einer alten verstaubten Jungfer zu sein, aber wer sagt, dass ein Faltenrock bieder sein muss? Ich kann euch das Gegenteil beweisen.
Der Faltenrock, den ich mir ausgesucht habe ist aus veganen, schwarzen Leder und hab ich ein einfaches weißes Shirt mit Aufschrift sowie weiße Leinensneakers gewählt, denn –  Stilbruch muss sein. Die verwaschene Jeansjacke gibt dem Ganzen einen lässigen Touch, die Vintagetasche und der Wickelgürtel tun dann noch das ihre für den Look.
Meine schwarze Brille zeigt noch ein wenig Strenge – übrig geblieben vom Gouvernantenimage 😉

….. und Meinung geändert? Faltenröcke können doch cool sein, oder? Ich bin sogar in einem Lokal auf den Rock angesprochen worden, d.h. er hat sein Image zu Unrecht, er ist doch ein Hingucker. Ach ja, was ihr  nicht sehen könnt auf den Fotos, den knallroten Lippenstift, der muss sein!

Schöne Zeit Mädels, habt es fein und bis bald!

LG   martina



Outfit:
Faltenrock by SUSY MIX / shop similar here:
Jeansjacke by H&M / shop here:
Sneakers / shop here:
Tasche (alt) ABRO / shop similar here:
Uhr by RAYMOND WEIL / shop similar here:
Brille by  MARC JACOBS / shop similar here:
 

Veganer Lederrock

Hallo Mädels,
heute gibt´s ein Outfit, das ist mir einfach,wie man so schön sagt „rein gerannt“. Ich hab diesen Rock aus veganen Leder gesehen und konnte nicht daran vorbei gehen, da er auch noch eine meiner Lieblingsfarben hat, war er schneller gekauft als man schauen konnte.
Da die Temperaturen jetzt steigen, ist es  die beste Zeit die Röcke heraus zu holen, da können Strümpfe und Strumpfhosen im Kasten bleiben. Die Beine werden wieder gezeigt, obwohl sie noch nicht die richtige Farbe haben, aber das wird schon noch 😉
Mehr gibt es eigentlich zu diesem Outfit gar nicht zu sagen, außer, dass ich mich auch über so ein „Crop Top“ gewagt habe, aber nur deshalb, da der Bund vom Rock etwas high waist geschnitten ist. Ich hab es aber trotztdem mit einem schwarzes Trägershirt darunter kombiniert, damit, falls doch etwas blitzt nicht die nackte Haut, sondern das Top zu sehen ist und in Kombi mit den schwarzen Booties ist die Kombi abgerundet.

Also folgt ruhig mal eurem inneren Drang, es können total schöne und mal andere Kombinationen daraus entstehen.

Habt es fein Mädels, bis bald und ganz liebe Grüße

martina

 
 
Outfit:
Crop-Top by H&M / shop here:
Top by H&M / shop here:
Rock by ZARA / shop here:
Booties (alt) / shop similar here:
Tasche (alt) / shop similar here:
Sonnenbrille NO Name / shop similar here:

Festival

Coachella

Hallo Mädels,

die Bloggerwelt, die Magazine und die Shops, alle sind auf „Coachella“ eingestellt. Das ist das größte Festival in Californien und das läutet die Festivalsaison ein.  Auch bei uns hat die Festivalsaison schon begonnen mit dem Sound: frame Festival in Wien.
Ich hab den Anlass dazu genommen euch natürlich auch einen Festivallook zu präsentieren, dazu muss ich jedoch gestehen, ich bin keine Festivalgängerin, mir ist das alles zu unbequem 😉 kein weiches Bett, meistens Regen und keine anständige Dusche, nein Danke. Aber den Look dazu finde ich recht cool und den kann man schon mal auch so auf ein „Dorffest“ anziehen.
Für meinen Look hab ich ein gemustertes Kleidchen gewählt, darüber ein Jenasgilet und einen Fransenponcho, was nicht fehlen darf für dieses Outfit sind die Gummistiefel, die Flip-Flop kann ich immer noch aus der Tasche zaubern wenn es sein muss. Mit der Kette und einer Sonnenbrille ist der Look dann auch schon abgerundet. Schaut mal selbst:

Den Style mag ich ja wirklich, nur das dazugehörige drum herum, mit dem kann ich nichts anfangen, wie haltet ihr das so, seid ihr Festivalgeher? schlaft ihr gerne auf der Luftmatratze ? oder bevorzugt ihr auch eher ein Konzert?

Bis bald Mädels, habt es fein!

LG  martina



Outfit:
Kleidchen (alt) / similar here:
Jeansgilet (alt) / similar here:
Poncho by MANGO / shop here:
Gummistiefel (alt) / similar here:
Kette by ZARA / similar here:
Tasche LIEBESKIND BERLIN / similar here:
Sonnenbrille by RAY-BAN / shop here:
 
 

Overall

Hallo Mädels,

eeeeeendlich, es scheint die Sonne die Temperaturen steigen, also her mit den Frühlingsoutfits!!
Na ja und was soll ich sagen, ich bin gleich ein bisschen übermütig geworden. Beim Stöbern hab ich einen coolen Overall bei Esprit entdeckt und da es ja schon soooo warm ist natürlich gleich einen, der eine neckische Rückenansicht hat bestellt. Außerdem ist er grün und wie bereits bekannt liebe ich ja olivgrün also konnte ich nicht widerstehen und schon ist er bei mir 😉
Ich gestehe ich hab ja schon einige Overalls, aber nicht so einen und die sind halt so praktisch. außerdem ist frau komplett angezogen mit so einem Teil. Da schlüpfst einfach rein und da zwickt und zwackt nichts, außerdem sind sie je nach Laune und Anlass zu kombinieren. Ich hab mich dieses mal für eine lässige Jeansjacke entschieden, denn ohne Jacke drüber ist es ja dann doch noch zu frisch 😉
So macht euch mal ein Bild davon, ich bin jetzt mal weg:  Ab geht´s raus in die Natur.
Aber noch eine Frage:“Was haltet ihr eigentlich von Overalls, ja oder nein“?
Na – ich weiß schon, bei so gewissen Bedürfnissen ist es nicht so praktisch und wir stehen im wahrsten Sinne des Wortes im Freien, aber da schauen wir doch drüber hinweg oder? Also ich auf jeden Fall,der Wohlfühlfaktor und die Lässigkeit überwiegen bei mir einfach.
Ich wünsch euch noch sonnige Stunden, genießt es und habt es fein Mädel!
Bis bald
LG  martina
 
 
 
Outfit:
Overall by ESPRIT / shop here:
Espandrilles by TAMARIS / shop  here:
Jeansjacke by H&M / shop here:

Flared Jeans


Oh, was Neues? Nöö Mädels, die hatten wir schon mal, nur haben wir damals Schlaghosen dazu gesagt. 

Als ich die das erste Mal in eine Zeitschrift gesehen hab als „Must Have“ für den Frühling hab ich mir gedacht:“Na ich sicher nicht!!“.  Denkste, ich hab schon eine und ich bin doch nicht zu klein dafür, es muss halt nur die Richtige sein. Der Stoff darf nicht zu bockig sein und der Schlag nicht zu weit, dann geht das schon. Find ich zumindest.
Ich hab mir auch eine aus weichem Jeansstoff ausgesucht, da die dunklere Farbe doch ein wenig streckt und der Bund geht ein bisschen weiter rauf, das streckt nochmals und dann bin ich ja eigentlich schon ganz schön groß 😉
Kombiniert hab ich die Hose mit einer kurzen Spitzenbluse, auch durch das kurze Oberteil wirken die Beine dann länger und was gehört zu so einer Hose dazu ? Natürlich Espandrilles – wenn wir schon in der Vergangenheit schwelgen! Nur kann man die gar nicht mehr mit denen von Früher vergleichen, die haben schon echte Sohlen und sind auch aus Leder.
Jetzt lass ich euch mal Fotos schauen:
Nun? Würdet ihr wieder in so eine Hose hüpfen? Habt ihr vielleicht schon, oder sogar noch eine? …. und wie schaut`s mit den Espandrilles aus, ist das was für euch?
Ich mag die weichen Treter und vor allem, die lösen sich nicht gleich auf wenn es zu regnen anfängt :0
Bis bald Mädels, habt es fein!
LG   martina
 
 
Outfit:
Jeans by H&M / shop here:
Spitzenbluse by Sisley / shop similar here:
Espandrilles by TAMARIS / shop here:
Sonnenbrille No Name / shop similar here:

Trenchcoat

 Hallo Mädels,

also ich muss schon sagen, das Wetter macht mir ganz schön einen Strich durch die Rechnung, eigentlich wollte ich schon ein Frühlingsoutfit shooten, aber bei den Temperaturen und bei dem Wind, leider nein. Aber aktuell zu diesem Wetter ein Alleskönner, den eigentlich jede Frau im Schrank haben sollte: Der Trenchcoat!
Den gibt´s in so vielen verschiedenen Ausführungen und Farben, und ich glaub gerade deshalb kann man sagen, er ist nie out. Das schöne an diesen Mäntel ist auch, dass sie über jedes Outfit passen, egal ob ich drunter ein Businesskleid mit Pumps oder eine lässige Jean mit Sneakers trage.
Mein Mäntelchen hab ich schon einige Jahre und trotzdem kommt er jedes Jahr im Frühjahr wieder zum Einsatz, ich hab ihn mir mal in einem Outletcenter bei Tommy Hilfiger gekauft und deshalb gewählt, da mir die Schrägtaschen und die Druckknöpfe so gut gefallen haben, auch diese helle Farbe hat es mir angetan, immerhin erinnert die, dass der Frühling naht;)

Ich hab euch unten ein paar links zu ähnlichen Mäntel rausgesucht.

Jetzt bleibt nur mehr zu  hoffen, dass es endlich wärmer wird, habt es fein Mädels und bis bald!

LG  martina

Trenchcoats by Tommy Hilfiger
similar here
similar here:
similar here:
Brille by GUCCI / similar here:
Sneakers by ALDO / similar here:
Haube similar here:
 
 
 
 
 
%d Bloggern gefällt das: